photographie Milena Moncheva

PRÄSENTATION

Radu Alain DUTA

Zugelassener (plädierender) Rechtsanwalt in Luxemburg

Zugelassener Rechtanwalt in Paris (europaïsche Rechtlinie 98/5/CE)

Seit dem 8.Juli 2004 bei der Luxemburger Rechtsanwaltskammer zugelassen
LL. M Deutsches Recht –Humboldt Universität Berlin
Professioneller Master in Gemeinschaftsrecht – Robert Schuman Universität Straßburg
Master in Wirtschaftsrecht – Paris II Pantheon ASSAS

Als Anwalt mit Gerichtserfahrung bin ich viel als plädierender Anwalt in streitigen Gerichtsverhandlung tätig. Dennoch bleibt es meine Priorität nach ausgehandelten Lösungen zu suchen.

Ich bin mir der Tatsache bewusst, dass meine Mandanten mich mit sensiblen Fällen betrauen, die von hoher Bedeutung sind. Ich genieße ihr Vertrauen und ich setzte alles daran dieses auch zu verdienen.

Mein Ziel ist es das bestmögliche Resultat für meinen Mandanten zu erzielen – in der kürzest möglichen Frist – und zum bestmöglichen Tarif.

Diese Mission der Effizient kann nur durch ein starkes und maßgeschneidertes Anwalt-Mandanten-Verhältnis realisiert werden, welches von ethischen und menschlichen Prinzipien geleitet ist.

KOMPETENZBEREICHE

Zivilrecht

Delikts – und Vertragsrecht
Immobilienrecht/ Baurecht / Förderrecht/ Miteigentümerschaftsrecht
Familienrecht (Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht für minderjährige Kinder, ...)
Erbrecht
Verbraucherschutz
Mietrecht

Öffentliches Recht

Verwaltungsgerichtsbarkeit
Verfassungsrecht
Vergaberecht
Gewerbebetriebsrecht
Ausländerrecht (Aufenthaltsgenehmigungen, Asylanträge, Auslieferungen, Staatsbürgerschaft, ...)
Europäisches Recht
Prozesse vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Strafrecht

Wirtschaftsstrafrecht
Verstöße gegen das Straßenverkehrsrecht
andere

Unternehmensrecht

Kauf und Verkauf von Unternehmen
Unternehmensgründungen
Gesellschaftsverträge
Insolvenz, Auflösung und Abwicklung

Regressansprüche:

Vollstreckung von Titeln/Urteilen, die vor in-und ausländischen Gerichten erworben wurden
Pfändung

KOLLABORATION

Bei grenzüberschreitenden Angelegenheiten, die den Einsatz eines Fachkollegen – Mitgliedes einer ausländischen Anwaltskammer - erfordern, sei es zur Einholung einer Rechtsauffassung, Aufsetzen von Schriftstücken oder rechtlichen Vertretung vor Ort, so arbeite ich mit folgenden Kollegen zusammen, für deren professionelle Fähigkeiten, menschliche Qualitäten ich mich verbürgen kann. Sie befolgen die Leitlinien vorbildlicher Praktiken und achten stets auf höchste Effektivität.

France

Herr Sorin MARGULIS
Zugelassener Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer Paris

Herr Engin DOYDUK
Zugelassener Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer Metz

Roumanie

Herr Ionel OLTEANU
Zugelassener Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer Bukarest

GEBUHREN

Gemäß Art. 2.4.5.2 der internen Regelungen der Rechtsanwaltsverordnung vom 9.Januar 2013, können Anwälte ihre Gebühren selbst festsetzen, ja nach den Begebenheiten des Falles, wie z.B. abhängig von der Bedeutung und dem Schwierigkeitsgrad des Falles, der geleisteten Arbeit, entweder durch den Anwalt/-in selbst oder durch andere Anwälte in seiner/ihrer Kanzlei, abhängig von dem Ruf des Anwaltes/-in und seiner/ihrer beruflichen Erfahrung, dem erzielten Resultat und der Vermögenslage des Mandanten.“

Zu Beginn des Falles ist der Rechtsanwalt verpflichtet „Jeden neuen Mandanten über die Methode, die er/sie anwendet, um die Kosten und Auslagen zu berechnen, aufzuklären. Er/sie wird seinen/ihren Mandanten jederzeit über jede Art von Änderung der Abrechnungsmethode in Kenntnis setzen. Der Anwalt/-in wird seinen/ihren Mandanten alle notwendigen Informationen über die Anwendung der gewählten Abrechnungsmethode zur Verfügungen stellen.“

Ich kann Ihnen folgende drei Abrechnungsmethoden anbieten:

Gebühren “auf Zeit Basis”
Die Gebühr bestimmt sich nach Abschluss des Falles durch die Multiplikation der geleisteten Arbeitsstunden mit dem zu Beginn vereinbarten Stundentarif. Soweit möglich werde ich die voraussichtlich für die Bearbeitung des Falles anfallende Stundenzahl angeben. Ich kann zudem auch jederzeit aufgefordert werden die bislang tatsächlich angefallenen Arbeitsstunden anzugeben.

Pauschalgebühr
In diesem Fall, können wir uns vorab auf eine Pauschalgebühr einigen, die nachträglich nicht mehr abgeändert werden kann. In der Praxis wird diese Art der Abrechnung für Verfahren bevorzugt, die voraussichtlich keine Risiken aufweisen (z.B. einvernehmliche Scheidungen, Unternehmensgründungen).

Erfolgsgebühr
Anders als in anderen Ländern, wie z.B. den USA üblich sein mag, ist es in Luxemburg verboten mit dem Mandanten übereinzukommen, dass der Mandant die Gebühr nur bei Gewinn des Falles (auch “pactum de quota litis” genannt) zu entrichten hat.

Gleichwohl ist es möglich sich auf eine „minimale“ Gebühr (im Allgemeinen eine Pauschalgebühr) zu einigen, zu der eine „zusätzliche“ Gebühr anfällt sofern ein bestimmtes Resultat erreicht wird. Diese sogenannte Erfolgsgebühr kann pauschal oder je nach Grad des Erfolges bemessen sein.

Ich bevorzuge die Einigung auf einen konkurrenzfähigen Stundentarif meist zusammen mit einer Erfolgsgebühr. Diese Art von Abrechnung hilft vernünftige Stundentarife festzusetzen und spornt den Anwalt gleichzeitig auch dazu an im besten Interesse seines Mandanten zu handeln.

Das Unterschreiben einer, den anfallenden Diensten angepassten und zeitoptimisierten, detaillierten Gebührenabrechnungsvereinbarung, bewahrt Sie vor unangenehmen Überraschungen.

Ratschläge zur Gebührenminderung

Wenn Sie sich für eine Abrechnung nach Stunden entscheiden, werden Besuche und Telefongespräche in die Endabrechnung miteinbezogen. Daher:

•Rufen Sie nur an, wenn Sie uns für Ihren Fall entscheidende Informationen zukommen lassen wollen
•Erstellen Sie vor einem Termin bei uns eine Liste mit Fragen und Anmerkungen
•Sofern möglich, versuchen Sie Briefe und E-Mails kurz und knapp zu halten, da das Lesen dieser auch als Arbeitszeit abgerechnet wird;
•Senden Sie uns nur diejenigen Dokumente zu, die für die Bearbeitung Ihres Falles notwendig sind. Die Zeit, die dafür aufgewendet wird diese Dokumente zu lesen und sie auszusortieren wird ebenfalls als Arbeitszeit bei vollem Tarif angerechnet.

KONTAKT

Radu DUTA
(Plädierender) Rechtsanwalt
179, rue de Hamm
L-1713 Luxembourg
T : +352 26 20 14 57
GSM.: +352 621 62 89 76
F : +352 24 61 11 51

Sitz in Paris
156, rue de Rivoli
75001 Paris
T : 0033 1 55 35 95 35
F : 0033 1 55 35 95 30

Email : radu.duta@barreau.lu
Email : avocat.rduta@gmail.com


Für weitere Frage stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. Senden Sie uns eine E-Mail mit einer Beschreibung Ihres Anliegens, zusammen mit Ihren Kontaktdaten (Nachname, Vorname, E-Mailadresse und Telefonnummer)

Rechtsberatung nur nach Terminvereinbarung

www.themecircle.net